AKTION

Akademie? Machst Du!

Du hast Spaß an etwas und bist darin richtig gut? Dann teil es mit anderen und schick uns ein Video! Wir nennen es AküA! AküA – was? Wir erklären das mal kurz...

Hol Dir die Akademie nach Hause!

Diejenigen unter Euch, die schon mal an einer Akademie teilgenommen haben, kennen das: Du hast Spaß an etwas oder kannst etwas richtig gut und zeigst anderen in einem KüA = kursübergreifenden Angebot = Akademie-Workshop, wie das geht. Das kann eine Anleitung im Freundschaftsbänder knüpfen, der perfekte Korbleger im Basketball oder ein Crashkurs Japanisch sein. Erlaubt ist, was Du anbieten willst. Die Akademien fallen dieses Jahr aus und Deine liegt vielleicht schon ein bisschen zurück – aber jetzt hast Du die Möglichkeit, akademieübergreifende Angebote (AküA) online anzubieten!

Dreh ein How-to-Video! Du weißt schon: eine Kurzanleitung – auch Video-Tutorial oder So-geht’s-Video genannt – in der Du den Zusehenden anschaulich vermittelst, was Du schon immer mal in einem Workshop anbieten wolltest – oder vielleicht schon mal bei einer Akademie angeboten hast. Zeig Dich und Dein Talent für alle V-Netz-User zum Mit- oder Nachmachen und gib Deinem Video einen aussagekräftigen Titel, unter dem wir es hier im V-Netz veröffentlichen.

Sende Dein fertiges Video zusammen mit der Einverständniserklärung zur Veröffentlichung Deines Beitrags und ggf. der Einverständniserklärung Deiner Eltern an vorbildernetz@bildung-und-begabung.de. Achtung: Da Dein Video vermutlich unser Mailpostfach sprengt, empfehlen wir die Nutzung von WeTransfer, wo Du dann einfach einen Link zu Deinem Video erhältst. Dabei muss Dir aber klar sein, dass ein Upload dort natürlich den Datenschutzbedingungen und AGB von WeTransfer unterliegt.

Wir freuen uns auf Dein Video!

Was gibt es zu berücksichtigen?

Deiner Gestaltungsfreude sind keine Grenzen gesetzt, ein paar Dinge solltest Du jedoch beachten:

  • Möglichst auf den Punkt gebracht sollte Dein Video zwischen 30 Sekunden und fünf Minuten lang sein. Generell gilt: Das Video so kurz wie möglich halten!
  • Mach Dir vorab ein kleines Konzept und überleg, was, wann, wie, wo und durch wen gesagt oder getan werden soll. Oder ob überhaupt gesprochen werden soll.
  • Achte auf gute Lichtverhältnisse (reicht Tageslicht oder brauchst Du eine künstliche Lichtquelle?), einen ruhigen Hintergrund (etwa eine neutrale Wand, dann lenkt nichts im Hintergrund vom eigentlichen Geschehen ab und die privaten Räume bleiben privat) und darauf, dass Dein Video nicht verwackelt. Wenn Du Dich selbst filmst, hilft eine Selfie-Stange.
  • Sorge für eine störungsfreie Aufnahme ohne Hintergrundgeräusche. Probiere aus, ob Du in jeder geplanten Situation gut zu verstehen bist.
  • Vergiss nicht, nicht nur Dein Thema, sondern auch Dich selbst zu Beginn Deines Videos kurz vorzustellen. Neben Deinem Namen, Deinem Alter und wenn Du magst Deinem Wohnort, ist bestimmt auch interessant, seit wann Du Dein Talent schon kennst und wie Du es entdeckt und weiterentwickelt hast.
  • Wenn nicht nur Du zu sehen bist, bitte daran denken, dass Du die andere(n) Person(en) um Erlaubnis bittest. Wenn Du noch nicht volljährig bist, müssen Deine Eltern auch mit der Veröffentlichung Deines Videos einverstanden sein. In der Spalte an der Seite findest Du das Formular, das Du ausgefüllt und unterschrieben zusammen mit Deinem Video an uns sendest.
  • Wenn du vorab ein Video mit Tipps zum Video-Aufnehmen anschauen willst, gibt es viele Möglichkeiten; hier ist eine.
  • Leg los! Wir sind gespannt!