07. – 14.07.2018 Ilbenstadt (Frankfurt/M.)

VORBILDER
Akademie Mitte

Für Jugendliche mit Migrationshintergrund aus Berlin, Brandenburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gibt’s die VorbilderAkademie Mitte. Sie findet in Ilbenstadt im Jugendwerk St. Gottfried statt.

Du kannst Dich bewerben, wenn Du in der der neunten oder zehnten Klasse bist oder eine Integrations- oder Vorbereitungsklasse besuchst (Alter: 15 bis 18 Jahre) und wenn Du selbst oder Deine Eltern nicht in Deutschland geboren sind. Die Akademie ist für Dich kostenfrei, nur um die An- und Abreise musst Du Dich selber kümmern.

 

Unsere Kurse:

  • Ein Leben ohne Elektrizität und ohne Computer und Smartphone ist heute für die Mehrheit der Bevölkerung unvorstellbar. Aber seit wann ist das eigentlich so und wer kam auf die Gesetze und Gegenstände, die heute unser Leben mitprägen? Wir werden einen Blick in die spannenden Biografien der großen Wissenschaftler werfen, die den Grundstein für die Entwicklung der Elektrogeräte, wie wir sie heute kennen, gelegt haben. Gemeinsam wollen wir herausfinden, was genau mit unserer Nachricht passiert, wenn wir auf ‚Senden‘ drücken. Dafür verschaffen wir uns einen kleinen Einblick in die Geschichte der Datenübermittlung und lernen unterschiedliche Verfahren kennen. Neben der Geschichte und Gegenwart wollen wir aber auch die Zukunft in den Blick nehmen: Technologien wie Autonomes Fahren und Künstliche Intelligenz sollen in unserem Kurs ebenfalls Thema sein. Anhand spannender Experimente, kleiner Spiele, handfester Diskussionen und treffender Beispielen werden wir ihre Anwendungen außerhalb der Auto- und Robotik-Branche untersuchen und so gemeinsam einen Blick in die Zukunft werfen.

  • Maschinenbau ist eine klassische Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen befasst. Von der ersten Idee bis zum fertigen Prototyp durchläuft ein Produkt in der Industrie viele Schritte. Gemeinsam werden wir den gesamten Entwicklungsprozess eines Produkts im Kurs durchlaufen! Dazu skizziert Ihr zunächst Eure Produktideen auf dem Papier. Im nächsten Schritt lernt Ihr, mit einem CAD-Programm am Rechner ein 3D-Modell Eures Produkts zu entwickeln, das Ihr immer weiter optimieren könnt. Zum Schluss werden wir – wenn alles klappt –unsere endgültigen Produkte in 3D drucken.

  • Jeder Mensch sollte versuchen, sein Gehirn besser zu verstehen. Wir alle wissen, welche Informationen es uns liefert. Diese sind oft in Form einer Geschichte verfasst – warum eigentlich? Wir wollen uns anschauen, wie Neuronen funktionieren, wie das Gehirn Reize aus der Umwelt erkennt und verarbeitet und warum uns manche Dinge furchtbar aufregen, die andere Menschen gar nicht bemerken. Außerdem lernen wir, welche Bedeutung dem Gehirn zu verschiedenen Zeiten zugeschrieben wurde. Wir werden uns Modellgehirne anschauen, selbst Gehirn spielen, unsere eigenen Gehirne untersuchen (von außen natürlich) und kurze Einblicke in verschiedene Felder der Neurowissenschaften gewinnen. Am Ende werden wir nicht nur unsere eigene Wahrnehmung, sondern auch unsere Mitmenschen (und ihre Gehirne) besser verstehen.

  • Jede Gesellschaft hat ihre Regeln - und wir alle halten uns (meistens) an sie. Doch die Wenigsten von uns kennen sie im Detail oder wissen, wo diese Gebote und Verbote geschrieben stehen und wie sie funktionieren. Welche wichtigen Dokumente dazu gibt es? Was steht da drin und wie setzt man die gesellschaftlichen Regeln durch? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich Juristen Tag für Tag. In unserem Kurs wollen wir uns zunächst einen Überblick über Staatsrecht, Strafrecht und Zivilrecht verschaffen und die wichtigsten rechtlichen Grundlagen unseres Zusammenlebens kennenlernen. Im Anschluss beschäftigen wir uns mit spannenden Fragen aus dem Internationalen Recht. Was hat es mit der Europäischen Union auf sich? Welche Rolle spielen die Vereinten Nationen (UN) und wie steht es um die Wahrung der Menschenrechte in unserer Gesellschaft? Am Ende des Kurses werdet Ihr wissen, womit sich Juristen tagtäglich beschäftigen und welche Berufsfelder ihnen offen stehen.

Die VorbilderAkademie Mitte in Bildern

DSC_0065neu
DSC_0811neu
DSC_0496neu
DSC_0047 neu
DSC_0002neu
DSC_0611neu
DSC_0182neu