13. – 20.07.2019 Ilbenstadt (Frankfurt/M.)

VORBILDER
Akademie Mitte

Für Jugendliche mit Migrationshintergrund aus ganz Deutschland gibt's die VorbilderAkademie Mitte. Sie findet in Ilbenstadt im Jugendwerk St. Gottfried statt.

Du kannst Dich bewerben, wenn Du in der der neunten oder zehnten Klasse bist oder eine Integrations- oder Vorbereitungsklasse besuchst (Alter: 15 bis 18 Jahre) und wenn Du selbst oder Deine Eltern nicht in Deutschland geboren sind. Die Akademie ist für Dich kostenfrei, nur um die An- und Abreise musst Du Dich selber kümmern.

 

Kurse:

  • Alligatoah, Elvis Presley und selbst der Opernkomponist Giuseppe Verdi wären wohl kaum so berühmt geworden, wenn nicht jemand über sie berichtet hätte. Egal ob im Radio, im Fernsehen, in der Zeitung oder im Internet – überall finden wir Informationen und Beiträge von Journalisten, die auf das reagieren, was in der Musikwelt passiert. Doch warum ist das so? Welche Voraussetzungen muss man mitbringen, um über Musik sprechen und schreiben zu können? In diesem Kurs werdet Ihr selbst zu Musikjournalisten und erfahrt, wie Ihr Eure Sprache mit der Musik Eurer Heimat ganz einfach zueinander bringt. Gemeinsam hört Ihr Euch durch Eure Lieblingssongs, lernt wie man Interviews führt und Künstler spannend vorstellt. Ihr findet heraus, worauf man beim Texten achten muss und entdeckt dabei Euren ganz eigenen Schreibstil. Alles was Ihr braucht, sind neugierige Ohren, Kreativität und jede Menge Spaß an guter Musik.

  • Der menschliche Körper ist eine Wundermaschine. Tagtäglich kämpft unser Immunsystem gegen dutzende Bakterien und Viren oder heilt Haut und Knochen, wenn wir bspw. gestürzt sind oder uns geschnitten haben. Es sorgt dafür, dass wir gesund bleiben. Doch was passiert, wenn die Heilungsmechanismen unseres Körpers nicht mehr greifen? Seit es den Menschen gibt, hat die Medizin verblüffende Antworten auf diese Frage gefunden und schreitet mit unglaublicher Geschwindigkeit voran, um für Krankheiten, die noch nicht besiegt sind, geeignete Therapien zu finden. In dem Kurs werden wir uns ganz intuitiv der Medizin nähern. Nicht nur werden wir uns einige Grundlagen erarbeiten, um zu verstehen, wieso und wie wir krank werden, sondern auch ein wenig Praxisluft schnuppern, indem wir selbst in den weißen Kittel schlüpfen und lernen, eine komplette körperliche Untersuchung durchzuführen oder an Mandarinen Wunden zusammenzunähen.

  • Jede Gesellschaft hat ihre Regeln – und wir alle halten uns (meistens) an sie. Doch die Wenigsten von uns kennen sie im Detail oder wissen, wo diese Gebote und Verbote geschrieben stehen und wie sie funktionieren. Welche wichtigen Dokumente dazu gibt es? Was steht da drin und wie setzt man die gesellschaftlichen Regeln durch? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich Juristen Tag für Tag. In unserem Kurs wollen wir uns zunächst einen Überblick über Staatsrecht, Strafrecht und Zivilrecht verschaffen und die wichtigsten rechtlichen Grundlagen unseres Zusammenlebens kennenlernen. Im Anschluss beschäftigen wir uns mit spannenden Fragen aus dem Internationalen Recht. Was hat es mit der Europäischen Union auf sich? Welche Rolle spielen die Vereinten Nationen (UN) und wie steht es um die Wahrung der Menschenrechte in unserer Gesellschaft? Am Ende des Kurses werdet Ihr wissen, womit sich Juristen tagtäglich beschäftigen und welche Berufsfelder ihnen offen stehen.

  • Algorithmen sind Handlungsanweisungen für den Computer, die auf das Erledigen einer bestimmten Aufgabe zugeschnitten sind. Doch wie entsteht ein neuer Algorithmus und woher weiß man, ob er das Gewünschte tut? In diesem Kurs werden wir uns mit Optimierungsproblemen beschäftigen. Das sind Fragestellungen, bei denen es darum geht, bestmögliche Entscheidungen zu treffen – etwa, wenn wir den kürzesten Weg zwischen zwei Orten finden oder eine Tasche packen wollen. An solchen Beispielen stellen wir zunächst gemeinsam ein mathematisches Modell für das zu lösende Problem auf, überlegen uns einen Lösungsansatz und prüfen anschließend die Richtigkeit des entstandenen Algorithmus. Dabei werden uns drei Fragen leiten: "Was suche ich?", "Wie suche ich zielgerichtet?" und "Woher weiß ich, wann ich fertig bin?"

Die VorbilderAkademie Mitte 2018 in Bildern

DSC_0345
DSC_0487
DSC_0290
DSC_0230
DSC_0259
DSC_0224
Projekt_20180711_0001
DSC_1036
DSC_1020
DSC_0816
DSC_0691
DSC_0789
DSC_0787
DSC_0759
DSC_0173
DSC_0209